Fr. 24.01.2020 • 20 Uhr • Ratssaal Pinneberg

Themenabend
DIE VARIATION
Beethoven • Brahms • Weber • u.a.
Klaus Sticken - Klavier
Christian Seibold - Klarinette
David Stromberg – Violoncello

Die Variation entstand aus den „Manieren“ und Koloraturen der Sänger und konnte sich erst dann entwickeln, als die Instrumentalmusik eine gewisse Selbstständigkeit erlangt hatte.

PROGRAMM
Ludwig van Beethoven (1770-1827)
. 15 Variationen und Fuge über ein Originalthema („Eroica-Variationen“) op. 35
. Trio B-Dur op. 11 („Gassenhauer-Trio“)
.. 1. Allegro con brio
.. 2. Adagio
.. 3. Pria chío límpegno . Allegretto – Var. 1-9
---Pause---
Johannes Brahms (1833-1897)
. Variationen über ein Thema von Paganini op. 35
Ludwig van Beethoven (1770-1827)
. Zwölf Variationen über das Thema „Ein Mädchen oder Weibchen“ op. 66
. „Sieben Variationen über das Duett „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ WoO 46

Zurück