27.01.2021 - Onlinekonzert - Aufnahme vom 22.01.2021 im Pinneberger Ratssaal

(Kleines) Pinneberger Neujahrskonzert 2021

PROGRAMM
PinneRag
. . Rupert Wachter - Klarinette
. . Cord Garben - Piano
Franz Lehár - "Lippen schweigen" aus "Die Lustige Witwe"
. . Miriam Sharoni - Sopran
. . Hendrick Lücke - Tenor
. . Rupert Wachter - Klarinette
. . Cord Garben - Piano
Und vorweg die Neujahrs-Grußworte
. . Urte Steinberg - Bürgermeisterin der Stadt Pinneberg
. . Uwe Augustin - Vorstandsmitglied der VR Bank in Holstein
. . Traudchen Perrefort - Erste Vorsitzende vom Kulturverein Pinneberg

Das Konzert ist auf YouTube gespeichert und kann über diesen Link aufgerufen werden.

Im Januar 2021 sollte das 20. Pinneberger Neujahrskonzert im Pinneberger Hotel Capolonio stattfinden. Die Stadt Pinneberg und die VR Bank in Holstein als Veranstalter sowie der für das künstlerische Konzept zuständige Kulturverein Pinneberg (KVP) seines künstlerischen Leiters Cord Garben konnten dieses coronabedingt jedoch nur im Pinneberger Ratssaal unter Einhaltung der Hygieneregeln und ohne Zuschauer als Onlinekonzert durchführen. "Klein aber fein", so die Worte der Pinneberger Bürgermeisterin Urte Steinberg.

Nach den Grußworten gab es traditionell den der Stadt Pinneberg von Cord Garben gewidmeten dynamischen "PinneRag", hier in kleiner Besetzung mit Rupert Wachter an der Klarinette und Cord Garben am Piano. An- und damit auch schon abschließend stand ein Stück aus Franz Lehárs "Die Lustige Witwe" an, vorgetragen von der Sopranistin Miriam Sharoni und dem Tenor Hendrick Lücke sowie mit Rupert Wachter an der Klarinette und Cord Garben am Piano. Das "Bravo" konnte es an dem Tag abschließend leider nur von Heinz Friedrich geben, dem einzigen Nichtmusiker im Raum, der für die Aufnahmen zuständig war und diese nach der Bearbeitung auch ins Netz stellte. Aber, wenn alles gut geht, werden wir das nächste Pinneberger Neujahrskonzert wieder mit Zuschauern im Hotel Capolonio feiern. Wir freuen uns schon darauf.

Konzertankündigung (Pinneberger Tageblatt)

Zurück